Daten

Top  Previous  Next

Menu_Daten

 

Mit PRÜFUNG wird das Fenster zur Durchführung der Prüfung geöffnet. Dies ist jedoch nur möglich, falls Schülerdaten vorhanden sind. Über das Tastaturkürzel ALT+P lässt sich dieser Menüpunkt auch schnell über die Tastatur aufru­fen.

 

Über NOTENEINGABE NACH FÄCHERN kann man sehr schnell und bequem die Jahresleistungen und die Prüfungsnoten für ein ganzes Fach eingeben.

 

Mit STAMMDATEN... kann man Schülerdaten einlesen und nachträglich bearbeiten.. Näheres hierzu im Abschnitt "Stammdaten".

 

EXPORT FÜR SK-ZEUGNIS bietet die Möglichkeit, die Ergebnisse (also die Noten) der Prüfung so an das Zeugnisprogramm SK-Zeugnis weiterzugeben, dass auch in SK-Zeugnis die Abschluss- bzw. Abgangszeugnisse gedruckt werden können. Und dies kann dann auch noch Schuljahre später erfolgen.

 

KLASSE LÖSCHEN ermöglicht das Löschen einer kompletten Klasse. Dies kann dann erforderlich sein, wenn man aus Versehen eine Klasse doppelt eingelesen hat.

 

DEMO-DATEN ERZEUGEN soll helfen das Programm auszuprobieren, auch wenn SCHULKARTEI nicht installiert ist bzw. keine Daten über einen Datenträger eingelesen werden können.

 

FREIER DATENZUGRIFF: Dieser Menüpunkt sollte nur in Ausnahmefällen benutzt werden!!!

 

Mit INFO kann man sich anzeigen lassen, wie viele Klassen und Schüler sich in der Datei befinden.

 

Über SETUP werden die globalen Einstellungen, wie im Abschnitt "Globale Einstel­lungen" beschrieben, eingegeben.

 

PROGRAMM BEENDEN: Hiermit wird das Programm beendet. Nur ein korrektes Beenden garantiert, dass Dateien richtig geschlossen wurden und damit intakt sind. Auch erfolgt hier die Abfrage, ob eine Sicherheitskopie der Daten angelegt werden soll. Dies ist drin­gend notwendig, um Datenverlusten durch Festplattenfehler o.ä. vorzubeugen. Beim Anlegen der Sicherheitskopien werden alle Dateien aus dem Datenverzeichnis auf ein Speichermedium gespeichert.